Carl Zeiss Meditec

      Leise Raumriesen

      CAS Eco Syn Teppichboden im Carl Zeiss Meditec Büro in Berlin.

      Für die Carl Zeiss Meditec AG, eines der weltweit führenden Medizintechnik-Unternehmen, entwarfen Weberwürschinger Architekten moderne Bürowelten. Am neuen Standort, dem Berlinbiotechpark, sind Produktion Forschung und Verwaltung unter dem Dach des historischen Bestandsgebäudes aus den siebziger Jahren vereint. Revitalisiert für den sinnvollen Workflow der circa 80 Mitarbeiter, realisierten die Architekten ein abwechslungsreiches Raumkonzept, entsprechend der differenzierten räumlichen und atmosphärischen Anforderungen.

      Die beiden rechteckigen Büroetagen mit zentraler Stützenreihe gliedern sich in drei entlang der Längsachse orientierten Raumzonen. Sie werden definiert in Spaces, Spots und Rooms. Raumbildend sind die zentralen, kreisrunden Kommunikationsinseln, Spots, die sich in Durchmesser und Höhe der jeweiligen Nutzung folgend unterscheiden. Interne Kommunikation wird hier gefördert, gleichzeitig bieten die Inseln Raum für den persönlichen Rückzug. Fließend im Raum folgt der strukturierte Arbeitsbereich, Spaces, mit den kubisch organisierten Arbeitsplätzen entlang der Fassadenfront. Die Südseite rahmt die nach oben geöffnete Einheit dieser Zonen mit den hinter einer Wand aus Nussbaumfurnier gelegenen, geschlossenen Einzel- und Gruppenbüros, Rooms. Die ineinander gehenden Funktionen von Spaces, Spots und Rooms gestalten durch eigens abgestimmte harmonische Farbkonzepte Konzentrieren, Kommunizieren und Konferieren innerhalb einer vitalen Arbeitswelt. Klare farbige Textilpaneele im lichten Arbeitsbereich treffen auf frische Grün-Blautöne der strahlenden Spots, gedämpfte Farben folgen zurückhaltend in den Rooms.

      Die offene Raumaufteilung stellt neue Anforderungen an die akustische Konditionierung. Authentisch, nachhaltig und komfortabel bietet Eco Syn aus der CAS Collection den adäquaten Boden für ausgeglichene, wirksame Akustik im Raum. Carpet Concept Acoustik System, CAS fördert dank besonderer Eigenschaften der Schallabsorption eine gesunde, ergonomisch sinnvolle Hörsamkeit. Die speziell entwickelte Farbigkeit, des flachgewebten Eco definiert die Zonen im Raum. Geprüfte Qualität und textile Ausdruckskraft beleben ihn.

      Fotos: Stefan Meyer