Sparkasse Nürnberg

      Nachhaltiger Komfort

      Eco Teppichböden in der Sparkasse Nürnberg

      Die Anforderungen an moderne Bankgebäude sind vielfältig: Einerseits wird seriöse Ausstrahlung und Diskretion erwartet, auf der anderen Seite aber auch ein angenehmes und freundliches Ambiente. Das umfassend sanierte Haus B der Sparkasse Nürnberg verbindet beides mit einem flexiblen Bürokonzept. Gewebte Teppichböden von Carpet Concept prägen die neue Arbeitsumgebung und steigern nachhaltig den Raumkomfort.

      Vorrangige Ziele der Sanierung durch das Nürnberger Büro baum-kappler architekten waren die energetische Optimierung des 70er-Jahre-Baus und die Schaffung zukunftsfähiger Arbeitsplätze. Nach dem Rückbau von Haus B in den Rohbauzustand wurde das Innere komplett umgestaltet. Das neue Raumkonzept optimiert nicht nur den Energieverbrauch und die vorhandene Fläche, es entstanden auch zeitgemäße Büros, die sich den Bedürfnissen der Mitarbeiter anpassen.

      Teppichböden der Kollektion Eco Tec von Carpet Concept unterstreichen auf ca. 6.700 Quadratmetern die klare Ästhetik der neuen Innenräume. Ihr reduziertes Design sorgt in Zimmern und Fluren für eine ruhige, konzentrierte Atmosphäre. Auch hinsichtlich ihrer Gebrauchseigenschaften und Langlebigkeit erfüllen die flachgewebten Böden die hohen Anforderungen der Sanierung – und das bis in den Vorstandsbereich. Dort sorgen textile Bodenbeläge aus dem Carpet Concept Acoustic System CAS für eine besondere Büroumgebung. Mit einer speziellen Rückenbeschichtung reduzieren sie den Schall und verbessern maßgeblich die Raumakustik: für Ruhe, Komfort und Diskretion.

      Fotos: Werner Huthmacher