VR Bank Main-Kinzig

      Sympathischer Auftritt

      Ply Teppichboden in der VR Bank Main-Kinzig eG in Freigericht-Somborn.

      Das Architektenbüro Rack entwickelte für die VR Bank Main-Kinzig eG in Freigericht-Somborn eine neue Raumstruktur mit großzügigen Funktionsbereichen und sympathischem Ambiente. Den 24-Stundenbereich mit den Automaten gliedern konvexe Wandvorsprünge. Der Servicebereich öffnet sich halbrund und bietet einladende Dialogtheken. Dahinter schließen sich kubische Beratungsräume an mit halbtransparenten Wänden. Die Bodengestaltung unterstreicht das Spiel der eckigen und gebogenen Formen. Steinfliesen in hellem Grau wechseln mit dem Teppichboden Ply von Carpet Concept mit einem Design aus fließenden Formen, in warmen Grau- und Rottönen. Die Teppichböden wurden sowohl im öffentlichen Bereich als auch im Backoffice der ersten und zweiten Etage verlegt. Akzente im Raum setzen Bezüge in Orange, die Firmenfarbe des Geldinstituts, auf Möbeln und Trennwänden.

      Fotos: Werner Huthmacher